Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Für eine Nutzung der Internetplattform SexSelect.de, ein Dienst der Select GmbH
    vertreten durch Ihre Geschäftsführer:
    Auskunft auf Anfrage

    Postfach: 310108
    PLZ: 53201

    Telefon: 0221 - 33965204 *
    Telefax: 0221 - 33975204 *
    E-Mail: info@sexselect.de
    * 0,09 EUR/Min. Festnetz, max. 0,42 EUR/Min. Mobilfunk

    Ust-ID-Nr.: DE284150628

    1. Geltungsbereich 1.1. Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist die Nutzung der Internetplattform SexSelect bzw. der von der Select GmbH über das Portal angebotenen Dienste. 1.2. Die Registrierung und der Zugang zum Portal sind nur natürlichen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres sowie juristischen Personen gestattet. 1.3. Nutzer haben die Möglichkeit, auf dem Portal ein eigenes Profil zur Darstellung der eigenen Leistungen und Angebote anzulegen (Inserenten). Das Angebot von SexSelect für Inserenten richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbstständige, die bei der Nutzung der Plattform im Rahmen ihrer gewerblichen, freiberuflichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln.

    2. Registrierung 2.1. Das Portal SexSelect verfügt über einen freien Bereich, der für volljährige Nutzer abrufbar ist. Darüber hinaus ist die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Erstellung eigener Profile, Einstellung eigener Inhalte) nur nach vorheriger Registrierung des Nutzers als Inserent möglich. 2.2. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass der Inserent seinen Namen, Adresse, Geburtsdatum und eine gültige E-Mail-Adresse angibt. Weiterhin wählt der Inserent einen persönlichen Benutzernamen sowie ein Passwort aus, unter dem der Zugang zum Portal künftig erfolgen soll. Der Inserent sichert zu, dass die von ihm im Rahmen der Registrierung getätigten Angaben richtig sind und er, soweit es sich beim Inserenten um eine natürliche Person handelt, das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der vom Inserenten verwendete Benutzername darf nicht gegen Rechte Dritter, wie z.B. Namens- oder Markenrechte oder gegen sonstige gesetzliche Verbote verstoßen. Insbesondere dürfen Benutzernamen keine beleidigenden, sittlich anstößigen, rassistischen oder volksverhetzenden Inhalte enthalten. 2.3. Der Inserent ist dazu verpflichtet, seine Zugangsdaten gegen die unberechtigte Verwendung durch Dritte zu schützen, insbesondere seine Zugangsdaten geheim zu halten. 2.4. Die Select GmbH ist dazu berechtigt, Registrierungen abzulehnen, wenn ein sachlicher Grund hierfür vorliegt. Ein Grund liegt z.B. dann vor, wenn mit dem jeweiligen Inserenten bereits in der Vergangenheit ein Nutzungsvertrag über die Nutzung des Portals SexSelect bestand und dieses Vertragsverhältnis aufgrund von Vertragsverletzungen und/oder Regelverstößen des Inserenten beendet worden ist.

    3. Vertragsschluss / Preise 3.1. Die Select GmbH bietet Inserenten unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten an. Der Basis-Eintrag ist kostenfrei. Ein Premium- oder Deluxe-Eintrag ist kostenpflichtig. Die Preise und der Leistungsumfang der Einträge ergeben sich aus der auf der Plattform vorgehaltenen Preis- und Leistungsübersicht. 3.2. Mit Inanspruchnahme eines kostenpflichtigen Eintrags kommt zwischen der Select GmbH und dem Inserenten ein Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 1 Jahr zustande. Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn der Inserent den Vertrag nicht mit einer Frist von 1 Monat vor Ablauf des gebuchten Jahres kündigt. Die Kündigung kann schriftlich oder per E-Mail (info@sexselect.de) erfolgen. 3.3. Die auf der Plattform SexSelect angegebenen Preise sind Monatspreise, die vom Inserenten jährlich im Voraus zu zahlen sind. Der Jahresbeitrag wird nach Erteilung einer Einzugsermächtigung vom Konto des Inserenten eingezogen oder wird von diesem im Voraus überwiesen. Kostenpflichtige Einträge werden mit Zahlungseingang freigeschaltet. Kostenfreie Einträge werden nach 3-4 Werktagen freigeschaltet.

    4. Unzulässige Nutzungshandlungen 4.1. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, unter keinen Umständen Maßnahmen/Aktivitäten vorzunehmen, die darauf abzielen, die Internetplattform insgesamt oder einzelne Dienste funktionsuntauglich zu machen, zu beeinträchtigen oder sonst zu stören. 4.2. Ferner ist es ausdrücklich untersagt, die Plattform SexSelect für den unaufgeforderten Versand von Nachrichten oder Informationen an Dritte zu Werbezwecken (Spam-E-Mails) zu nutzen. 4.3. Verstöße gegen vorstehende Ziffern berechtigen die Select GmbH zur außerordentlichen Kündigung des Nutzungsvertrages und können zivil- und/oder strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

    5. Upload von Inhalten 5.1. Soweit für den Inserenten auf der Plattform die Möglichkeit zum Upload eigener Inhalte besteht, stellt die Select GmbH lediglich den erforderlichen Speicherplatz sowie die virtuelle Umgebung bzw. Infrastruktur zur Verfügung. 5.2. Der Inserent verpflichtet sich dazu, keine Inhalte einzustellen, die gegen ein gesetzliches Verbot verstoßen oder die Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte, Markenrechte, Designrechte, Persönlichkeitsrechte) verletzen. Mit dem Upload von Inhalten sichert der Inserent zu, dass er über die notwendigen Rechte an den Inhalten verfügt und die ggf. auf den Bildern abgebildeten Personen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Select GmbH weist darauf hin, dass insbesondere der Upload von Texten oder Bildern bzw. Fotos, die von dritten Personen angefertigt worden sind oder dritte Personen zeigen, deren allgemeine Persönlichkeitsrechte und/oder Urheberrechte verletzen können, wenn die dritte Person dem Upload nicht ausdrücklich zugestimmt hat. Soweit der Inserent Unternehmenslogos auf der Seite einstellt, sichert er zu, dass er über die notwendigen Marken-, Design-, Urheber- und sonstigen Rechte an dem Logo verfügt. Der Inserent verpflichtet sich ferner dazu, keine beleidigenden, diffamierenden oder auf andere Weise herabsetzenden, rassistischen, volksverhetzenden oder pornografischen Inhalte i.S.v. § 184 StGB auf der Plattform einzustellen. 5.3. Durch den Upload der Inhalte auf die dem Inserenten zur Verfügung gestellten Speicherplätze gewährt der Inserent der Select GmbH das zeitlich und räumlich uneingeschränkte Recht, die Inhalte zum Zwecke der Verwendung auf dem Portal öffentlich zugänglich zu machen. Der Inserent kann diese Rechteeinräumung gegenüber der Select GmbH jederzeit widerrufen. Für den Fall des Widerrufs ist die Select GmbH dazu berechtigt, die eingestellten Inhalte rückstandslos zu löschen. 5.4. Sollte die Select GmbH über Inhalte in Kenntnis gesetzt werden, welche gegen gesetzliche Verbote verstoßen oder Rechte Dritte verletzen, ist diese zur sofortigen rückstandsfreien Löschung dieser Inhalte berechtigt. 5.5. Die von der Select GmbH eingesetzten Server sind nach aktuellem Stand der Technik gegen unberechtigte Zugriffe von außen gesichert. Trotzdem kann der Verlust von Daten niemals mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Der Inserent wird daher von den eigenen, auf der Plattform bereit gestellten Inhalten Sicherungskopien zurückhalten, damit diese im Falle des Verlustes (etwa aufgrund eines Serverausfalles oder sonstigen technischen Störungen) reproduzierbar sind.

    6. Linksetzung / Kommunikation 6.1. Der Inserent ist dazu berechtigt, im Rahmen seines Profils auf der Internetplattform von SexSelect auf die eigene Webseite zu verlinken. Darüber hinausgehende Verlinkungen sind unzulässig. Dies gilt insbesondere für den Aufbau von Backlinks, welche zur Verbesserung der Auffindbarkeit eigener oder fremder Webseiten dienen. Untersagt ist es insbesondere, auf Quellen beleidigenden, diffamierenden oder auf andere Weise herabsetzenden, rassistischen, volksverhetzenden oder pornografischen Inhalts zu verlinken. 6.2. Soweit für die Nutzer auf der Plattform die Möglichkeit zur Äußerung besteht, z.B. über Foren, Kommentar- und Bewertungsfunktionen oder andere vergleichbare Kommunikationsmittel, verpflichtet sich der Nutzer dazu, keine ehrverletzenden, beleidigenden, pornografischen, rassistischen, volksverhetzenden oder die religiösen Gefühle Dritter verletzende Äußerungen aufzustellen oder zu verbreiten.

    7. Ausschluss/Kündigung Die Select GmbH ist dazu berechtigt, Nutzer von der weiteren Nutzung der Plattform dauerhaft auszuschließen, soweit ein wichtiger Grund (§ 314 BGB) hierfür vorliegt.

    8. Haftung 8.1 Für Schäden haftet die Select GmbH nur dann, wenn diese oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat oder der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von der Select GmbH oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die andere Vertragspartei regelmäßig vertrauen darf. 8.2. Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung der Select GmbH auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss für diese vernünftigerweise voraussehbar war. 8.3. Vorstehende Haftungsregelungen gelten für vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche. Unberührt bleibt die Haftung aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, zugesicherter Eigenschaften, aus übernommenen Garantien sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    9. Gerichtsstand Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen der Select GmbH und dem Nutzer/Inserenten ist der Sitz der Select GmbH, sofern es sich beim Nutzer/Inserenten um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.